Herzlich willkommen

auf der Homepage der Grundschule Op de Host!

 

Unser BüZ-Standard des Monats

Die Schülerinnen und Schüler werden einzeln durch ihre Lehrer
beraten, wo sie Stärken haben, wo sie weiterlernen sollen.

(aus Blick über den Zaun, Kinderstandards 1.3:
Unterstützung der Kinder beim Lernen; alle Kinder lernen zusammen, März 2021)

Was tun wenn's brennt?

Liebe Kinder, liebe Eltern, Hilfe für Kinder und Eltern findet ihr hier:

Mit Schnupfen in die Schule?

Wenn Ihr Kind über Schnupfen und Halsschmerzen o.Ä. klagt, sehen Sie hier, wie Sie es mit dem Schulbesuch handhaben sollen. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat einen NAGELNEUEN Leitfaden erstellt, anhand dessen Sie prüfen können, ob Ihr Kind zur Schule gehen darf. (Änderungsdatum 21.2.2021)

Aktuelles

Wir sind sie nicht los, die Masken! Die Maskenpflicht ist bis 31. März verlängert worden.

Auch für die Zeit bis zum 31. März können Eltern ihr Kind vom Unterricht beurlauben lassen. Eine Begründung ist weiterhin nicht erforderlich.

Ab Montag MÜSSEN Kinder in der Schule OP-Masken tragen. Das Gesundheitsamt Steinburg spricht von kindgerechten "OP-Masken". Diese gibt es tatsächlich zu kaufen.

Am Montag werden wir für Kinder, die ohne OP-Maske kommen, normal große Masken vorrätig haben. Bitte kümmern Sie sich Anfang der Woche selbst um Kindermasken.

Im Moment ist davon auszugehen, dass die Kinder diese Masken bis 8. März tragen müssen. Wir können alle zusammen hoffen, dass wir danach davon erlöst werden.

Ab Montag, dem 22. Februar werden wir wieder mit Präsenzunterricht unter Corona-Bedingungen starten.

Die Kinder werden am Montag von der ersten bis zur vierten Stunde Klassenlehrerunterricht haben. Für die Sterne und Sternschnuppen folgt eine Stunde Fachunterricht bis 12.50 Uhr.

Ab Dienstag gibt es dann wieder Unterricht nach Stundenplan. 

Hygieneverordnung und Schnupfenplan werden derzeit noch vom Ministerium aktualisiert.

in dieser Woche haben wir keine neuen Corona-Schulinformationen erhalten.

Aktuell bleibt abzuwarten, wie sich das Infektionsgeschehen in den kommenden Tagen weiterentwickelt und welche nächsten Entscheidungen gefällt werden. Bis zum 14. Februar 2021 bleibt erst einmal alles wie bisher.

Wie uns das Ministerium mitgeteilt hat, werden die Halbjahreszeugnisse in diesem Schuljahr im Rahmen von Einzelterminen an die Kinder herausgegeben.

Wir werden das so lösen, dass die Monde, Sterne und Sternschnuppen ihre Zeugnisse in der Woche vom 25. bis 29. Januar 2021 gemeinsam mit dem Materialordner am Fenster abholen.

Die Sonnen erhalten noch kein Zeugnis zum Halbjahr. Stattdessen finden verbindliche Elterngespräche - in diesem Schuljahr telefonisch - statt. Die Klassenlehrkräfte werden sich mit Terminangeboten an die Eltern der Schulanfänger wenden.